Sie sind nicht eingeloggt!

Der Studienort Freiburg

Studienort FreiburgZusammen mit der staatlichen Albert-Ludwigs-Universität, den Kooperationspartnern der Steinbeis-Hochschule, den konfessionellen Hochschulen und anderen Bildungsträgern zählt Freiburg 25.000 Studierende. Gemessen an 230.000 Einwohnern handelt es sich dabei um eine der höchsten Studierendenquoten unter den deutschen Universitätsstädten.

Entsprechend ist auch das städtische Wohnungs- und Freizeitangebot an den studentischen Bedürfnissen ausgerichtet. Neben den üblichen Einkaufsmöglichkeiten finden sich in der Innenstadt auch eine Reihe von Studenteneinrichtungen und –kneipen im so genannten Universitätsviertel. Der alte Stadtkern ist durch touristische Attraktionen wie z.B. die Freiburger Bächle, mittelalterliche Gassen oder das Münster geprägt.

Auch die Region bietet viele Möglichkeiten für Tourismus und Freizeit. Die ruhige, idyllische Atmosphäre an der Dreisam, die durch Freiburg fließt, wird von Bewohnern und Touristen besonders geschätzt. Das milde Klima macht die Stadt zusätzlich attraktiv.

Universitätsbibliothek Freiburg

Auch aus wohnungswirtschaftlicher Sicht ist Freiburg interessant, da es als eine von wenigen deutschen Städten Bevölkerungswachstum mit touristischem und Wirtschaftswachstum auf sich vereint und damit auf stabile Immobilienwerte hoffen lässt. Die ansässige Wirtschaft ist im Wesentlichen mittelständig bzw. dienstleistungsorientiert und in Krisenzeiten entsprechend weniger betroffen. Profitieren Sie durch ein Studium am Center for Real Estate Studies (CRES) von der universitäten Infrastruktur, die Sie auf dem zweiten Bild ganz rechts erkennen können. Die moderne Universitätsbibliothek ist fußläufig erreichbar.

 

Powered by AKASIS